Ofenanlagen

Technologie an Industrieöfen

Egal, ob bestehende Öfen durch ein Retrofit modernisiert oder komplett neue Ofenanlagen gebaut werden: Zum Einsatz kommen grundsätzlich Prozessleitsysteme wie Freelance oder PCS7. Dazu gehören auch die entsprechenden Kopplungen zu übergeordneten Level-2-Systemen, wie Ofenführungsrechnern und Materialverfolgungssystemen.

Folgende Arten von Industrieöfen werden durch uns grundlegend überarbeitet bzw. neu automatisiert:

  • Rollenherdöfen
  • Durchlaufglühöfen (Contiglühe)
  • Hubbalkenöfen
  • Drehherdöfen
  • Stoßöfen
  • Glühhauben
  • Aufheizfeuer für Pfannen und Rinnen in der Stahlindustrie
Industrieöfen

Beim Retrofit werden vorhandene Öfen durch den Einsatz neuer und technologischer Weiterentwicklungen auf den neuesten Stand der Technik gebracht. Dabei werden die Sicherheitsstandards ertüchtigt sowie die entsprechenden Industrienormen wie z.B. DIN EN 746 erreicht. Die Gaseingangsstecken für Erdgas, Koksgas, Konvertergas, CO-Gas und Schutzgas werden mit fehlersicheren Steuerungen bzw. mit herstellerzertifizierten Komponenten (Dichtekontrollsysteme) ausgestattet.

Durch die Nachrüstung von modernen Brennersystemen wie z.B. Regenerativbrenner, Rekubrenner und FLOX Brenner werden die Abgas- und Energieeffizienzwerte nachhaltig verbessert. Ofenführungsrechner und Materialverfolgungssysteme werden – soweit nicht vorhanden – durch uns nachgerüstet.

 

Sie brauchen weitere Informationen über die gefeba oder haben Fragen zu bestimmten Themen oder Arbeitsabläufen oder wollen konkret Ihr persönliches Anliegen ansprechen, zögern Sie nicht und kontaktieren Sie unsere Ansprechpartner. Wir stehen Ihnen und Ihrer Aufgabe an uns aufgeschlossen gegenüber.